Coeur de Lion

Coeur de Lion

Coeur de Lion
Coeur de Lion

Wenn Farben und Formen neu und ungewöhnlich miteinander kombiniert werden, entsteht im besten Fall ein Objekt, das alle Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Diese Sichtweise war es, die Carola und Nils Eckrodt vor rund 20 Jahren dazu bewegte, Designschmuck für Frauen zu kreieren. Damals, als der hedonistische Geist der Achtziger zur Musik von Anne Clark, Depeche Mode und New Order durch die Clubs wehte, entstand auch die erste Kollektion von Coeur de Lion: aus Industrieteilen und Produktionsabfällen gefertigte Ketten und Ohrschmuck. Später wurden die Kollektionen minimalistischer und farbenfroher.